Was ist eine Hochzeitsreportage

Hochzeit, Hochzeitsreportage

Die fotografische Begleitung eurer Hochzeit

Was ist eine Hochzeitsreportage? Gerade bei Fotografen für Hochzeiten wird das Wort „Hochzeitsreportage“ verwendet. Einfach gesagt: die fotografische oder videografische Begleitung eurer Hochzeit. Aber was GENAU ist damit gemeint? Was ist in einer Hochzeitsreportage enthalten? In diesem Artikel möchten wir dir einen Überblick darüber geben, was eine Hochzeitsreportage ist und wie sie sich zusammensetzt.

Die meisten Hochzeitsfotografen geben euch einen Überblick, was in einer Reportage enthalten ist, wie z.B. über den Zeitraum der Begleitung, Bilderanzahl und Leistungen über die Bestellung von Bildern und Holzboxen. Aber niemand erklärt so wirklich, was denn überhaupt fotografiert wird, wenn ihr als Hochzeitspaar eine „Hochzeitsreportage“ bucht.

Schon einmal vorweg gesagt: eine Hochzeitsreportage besteht aus mehreren Bausteinen, die je nach dem was sich das Hochzeitspaar wünscht, zusammengesetzt werden kann. Wenn ihr einen Fotografen für eure Hochzeit bucht, sind folgende prägnanten Ereignisse gemeint. Wo ihr euren Wert und Fokus hinlegen möchtet, ist natürlich individuell und absprechbar.

Getting Ready

Der häufigste Beginn einer Hochzeitsreportage ist das Getting Ready (=“fertig machen“).

In der Zeit, in der ihr euch fertig für eure Hochzeit macht, steigt die Aufregung und eure Emotionen beginnen größer zu werden. Das Anstoßen mit den Mädels, bevor es in die Kleider geht, das Gefühl des Stoffes von deinem Kleid auf der Haut, die liebevoll hingerichtete Frisur, der stolze Blick deiner Mama… Das eine oder andere Tränchen fließt bereits hier, weshalb an dieser Stelle bereits emotionale Bilder und wertvolle Erinnerungen festgehalten werden.

Was ist eine Hochzeitsreportage | Getting Ready

First Look

Der Moment in dem ihr euch das erste mal seht, kurz bevor ihr euch trauen lasst. Vorfreude, Aufregung, das Gefühl von Zuneigung, Liebe… All diese Gefühle durchfluten euch zur gleichen Zeit. Es besteht die Möglichkeit diesen First Look, ganz alleine, ohne Gäste zu genießen. Eure Emotionen sprudeln bereits hier aus euch heraus und ihr realisiert, dass ihr es tatsächlich tut. Ihr heiratet. Für immer ihr. Der Moment in dem ihr euch das erste mal in euren Outfits seht, sind Bilder für die Götter. Keine gestellten Sachen. Nur ihr beide und eure Emotionen auf Bildern.

Was ist eine Hochzeitsreportage | Firstlook

Trauung

Wenn ihr keinen First Look haben möchtet, werdet ihr euch hier zum allerersten mal sehen. Entscheidet ihr euch für den First Look, entsteht trotzdem eine ganz besondere Atmosphäre, denn: eure Gäste sehen euch zum ersten mal beim Einzug. Und dann kommt er: der Moment den ihr sehnlichst erwartet habt. Bei der Trauung tauscht ihr das Ja-Wort, ganz egal ob es beim Standesamt ist, in der Kirche oder während einer freien Trauung. Es entstehen unglaublich emotionale Bilder. Besonders der Ringtausch, der erste Kuss und die Gesichter euer Familie stehen bei diesen Bildern im Mittelpunkt. Auch der Ein- und Auszug werden fotografiert, der erste Gang als Eheleute.

Gratulation

Nicht nur ihr, sondern auch eure Familie und Freunde überkommen so manche Emotionen. Ihr habt es tatsächlich getan. Ihr habt ja gesagt zu einem gemeinsamen Leben. Während der Gratulation tauscht ihr Küsschen, Umarmungen und teilt das eine oder andere Tränchen. Nach der Trauung halten wir die Emotionen Eurer Gäste fest, während sie euch gratulieren. Die schönsten und ehrlichsten Fotos entstehen aus der Emotion heraus. Die Freudentränen, das Strahlen, die Blicke und Gesten sind wunderschön einzufangen und noch schöner: sie hinterher anzuschauen und erneut zu fühlen.

Was ist eine Hochzeitsreportage | Stimmung

Gruppenfotos

Viele Paare finden die Vorstellung zunächst anstrengend mit jedem Gast ein Bild zu machen. Aber es soll gesagt sein: hinterher lohnt es sich wirklich. Die stolzen Großeltern die das Bild eingerahmt auf dem Kaminsims stehen haben, die besten Freunde und Trauzeugen die das Bild als Handyhintergrund verwenden… mit einem kleinen Tipp von unserer Seite, sind die Gruppenbilder schnell im Kasten, ohne großen Aufwand:

 

Schreibt eine Liste mit allen Konstellationen die ihr möchtet und gebt diese Liste Euren Trauzeugen. Wenn es dann soweit ist, trommeln sie alle Leute zusammen und wir sind schnell durch.

Erinnerungen mit dem Hochzeitspaar für jeden. Familien- und Gruppenfotos mit strahlenden Gesichtern.

 

Location/ Deko

Die liebevoll dekorierte und beleuchtete Location wartet nur darauf, dass es los geht. Die kleinen Details, die den Gästen eine Freude machen werden. Jetzt kehrt erstmal etwas Ruhe ein. Z.B. bei einem Glas Sekt kommen die Gäste an und Unterhaltungen werden geführt. Das ist der Zeitpunkt an dem wir als Fotografen die Location fotografieren können. Die Lichter, Deko und Tische…Jedes kleines liebevolle Detail gehört ebenfalls zu einer Hochzeitsreportage.

In 20 Jahren, wenn ihr euch darüber streitet, ob die Servierten creme oder rot waren, könnt ihr die Bilder auspacken und beweise vorlegen.

Was ist eine Hochzeitsreportage | Deko

Paarshooting

Ein kleiner Moment nur für euch beide. Beim Paarshooting werdet ihr als Paar fotografiert. Es ist aber nicht nur ein normales Fotoshooting, sondern ihr erschafft mit dem Fotografen unglaublich emotionale Bilder. Das kleine i-Tüpfelchen dabei: eurer Hochzeitsoutfit. Während des Paarshootings steht eure Liebe im Vordergrund und ist fester Bestandteil einer Hochzeitsreportage. Wie zeitintensiv das Shooting stattfindet, sollte vorher natürlich geklärt sein.

Ein guter Hochzeitsfotograf passt gute Zeiten ab, damit eure Gäste es kaum oder gar nicht mitbekommen, dass ihr nicht anwesend seid.

Kuchen anschneiden

Der Moment der entscheidet, wer von euch beiden die Hosen in der Beziehung anhat. Nein quatsch, Scherz beiseite: das Kuchenanschneiden ist einer der humorvollsten Abschnitte des Tages. Der Kuchen scheint so hoch, dass er gleich umfällt, die Gabel geht knapp am Mund vorbei oder ihr lacht euch die Luft aus dem Bauch. Ganz egal wie das Kuchenanschneiden ausgeht: humorvolle Bilder voller Freude erwarten euch in einer Hochzeitsreportage.

Was ist eine Hochzeitsreportage | Kuchen

Tanz First Dance

Der erste Tanz als Eheleute. Die ganzen Tanzstunden vor der Hochzeit gebündelt in 2-3 Minuten. Der Moment indem ihr endlich für einen Augenblick nur Augen füreinander haben dürft. Die leichten Berührungen, den Takt eurer Körper und der Beat in der Brust. Fotos mit wunderschöner Beleuchtung und tanzenden Lichtern. Der Schwung des Kleides eingefroren auf einem Bild… Den intensiven Blick den ihr euch zuwerft.

Party

Jetzt fängt es an. Die PARTY. Zeit die Jacketts zu lüften und die Hüften zu schwingen.

Egal ob Flashmob oder nicht: die Momente auf der Tanzfläche sind legendär und gehören in jedes Hochzeits-Fotoalbum.

Was ist eine Hochzeitsreportage | Party

Allgemeine Stimmung

Ihr als Hochzeitspaar werdet merken: dieser Tag geht leider sehr schnell vorbei. Oft haben wir von Brautpaaren gehört, dass es wie in einem Tunnel war. (Keine Sorge, ein wunderschöner Tunnel 🙂 ) Denn manche Situationen, bekommst du als Hochzeitspaar nicht mit. Fotos von Reaktionen und Emotionen der Gäste, kleine Missgeschicke, süße Gesten, Lacher… All das wird von einem Hochzeitsfotografen für euch aufgenommen.

Und danach?

Wenn alles im Kasten ist und ihr keine Wünsche gegenüber dem Hochzeitsfotografen mehr habt, verabschiedet ihr ihn gegen Ende des Tages. Und jetzt? Er geht mit vollen Speicherkarten Nachhause. Jetzt beginnt die Arbeit am Schreibtisch. Genau: euer Hochzeitsfotograf arbeitet nicht nur an eurem eigentlichen Hochzeitstag, sondern ist noch mal gut 8-16 Stunden (oder auch mehr) mit der Sichtung, Bearbeitung und Bereitstellung von euren wertvollen Erinnerungen und Momentaufnahmen, beschäftigt.

Wenn ihr uns als Hochzeitsfotografen bucht, bekommt ihr zu allen Bausteinen wertvolle Tipps, um die Erinnerungen am natürlichsten auf Bilder zu bringen. Wir sind nicht nur eure Fotografen, sondern begleiten euch auch vorher sehr gerne bei Fragen.

Ja, ich will!

Eure Geschichte ist es wert erzählt zu werden.