10 Kurztipps für die Buchung eures Hochzeitsfotografen

Fotografie, Hochzeit, Vivi & Kate

Vivi und Kate – Hochzeitsfotografen Köln, NRW und sogar überall buchen

Wir sind Hochzeitsfotografen mit unserer Homebase in Rösrath, bei Köln und haben bisher unzählige Hochzeiten fotografiert. Unser fotografisches Markenzeichen ist entspannt, authentisch und unaufdringlich. Die meisten Paare die uns buchen, suchen genau das: Hochzeitsfotografen die authentische, gefühlvolle Bilder des Hochzeitstages zaubern und dabei eher wie Gäste wirken.

Sucht ihr genau nach sowas? In diesem Blogartikel haben wir für euch 10 Tipps zusammengefasst, was ihr tun und worauf ihr achten könnt, um euren Hochzeitsfotografen in einem angenehmen und einfachen Prozess zu buchen.

Euren Hochzeitsfotografen zu buchen, kann eine wirklich große Aufgabe sein. Wie findet ihr den idealen Fotografen? Wie könnt ihr sicherstellen, dass er oder sie eine gute Wahl sein wird?

Die Entscheidung welchen Fotografen ihr buchen werdet, ist sehr persönlich und ist deshalb umso wichtiger die richtige Entscheidung zu treffen. Fakt ist: ihr wollt euch an eurem Hochzeitstag entspannt, glücklich und wohl fühlen, richtig? Denn nur dann werden eure Hochzeitsbilder authentisch, natürlich und wunderschön – weil ihr zu 100% ihr sein werdet.

Fragt uns jetzt gerne an

Unsere Top 3 Tipps für die Buchung eures Fotografen

Wir haben euch diese Tipps in Fragen zusammengefasst, die ihr euch stellen könnt. Lasst die Fragen wirken und spürt rein, was zu euch passt. Here we go:

  1. Überlegt zunächst, welchen Fotostil ihr schön findet. Werdet ihr eher traditionell oder unkonventionell heiraten? Passen die Bilder des Fotografen zu euren Plänen?
  2. Wenn ihr die Website des Fotografen anschaut, was empfindet ihr bei den Fotos? Kribbelt es schon ein wenig im Bauch?
  3. Wenn ihr mit dem Fotografen sprecht – was ist euer Eindruck? Wie fühlt sich das Gespräch an?

7 weitere hilfreiche Tipps

  1. Stellt der Fotograf komplette Reportagen für euch zur Ansicht zur Verfügung?
  2. Was denken andere Paare? Gibt es Testimonials und/oder Empfehlungen?
  3. Schließt der Fotograf Verträge ab?
  4. Ist der Fotograf beruflich Fotograf oder betreibt er es als Hobby?
  5. Wäre der Fotograf in der Lage, eine Winter- oder Regenhochzeit gut zu fotografieren? Wie sieht es mit einer dunklen Kirche oder einer abendlichen Tanzparty aus?
  6. Kann der Fotograf euch bei weiteren Fragen unterstützen? Kann er euch durch seine Erfahrung zur Seite stehen?
  7. Achtet der Fotograf darauf, dass die Chemie zwischen euch stimmt?

 

Fragt uns jetzt gerne an

 

Hochzeitsfotografie – Feedback das A & O

Um euch bei der Wahl eures Hochzeitsfotografen zu helfen, haben wir hier einige Feedbacks unserer Paare zusammengefasst. Kleiner Tipp: wenn ihr euch vorher Gedanken macht und unsere TOP 3 Tipps weiter oben beherzigt, sind wir uns sicher, dass ihr ein Gefühl dafür bekommt wer zu euch passt.

Vielleicht sind wir ja der „perfect fit“, wer weiß?

Fragt uns jetzt gerne an

Ja, ich will!

Eure Geschichte ist es wert erzählt zu werden.